Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Neuigkeiten

Netzwerk Deutsche Sprachminderheitenforschung geht online

27.05.2021 – The ‘Netzwerk Deutsche Sprachminderheitenforschung’, a network for PhDs and postdocs interested in linguistic research on German speaking minorities worldwide, proudly presents the release of its website https://netzwerkdeutschesprachminderheit.com/

 

Tagung: Kollektive Autorschaft: Analog/Digital" (EXC 2020 Temporal Communities")

01.05.2021 – Auf Einladung von Prof. Jürgen Brokoff, Prof. Dr. Michael Gamper, Prof.
Dr. Cornelia Ortlieb und Prof. Dr. Anita Traninger haben sich Dr. Tobias
Lachmann und Dr. Claas Morgenroth an der Berliner Tagung „Kollektive
Autorschaft: Analog/Digital“ beteiligt.

 

“German Irish Studies Itinerary”: Three Guest Lectures

23.04.2021 – In cooperation with EFACIS (European Federation of Associations and Centres of Irish Studies) and the Government of Ireland, the Institut für Sprache, Literatur und Kultur (ISLK) at TU Dortmund University and the Literaturhaus Dortmund proudly present three lectures as part of the project “German Irish Studies Itinerary” (GISI).

 

Posterpräsentation auf der "RUEG Conference - Dynamics of Language Contact. New Perspectives on Emerging Grammars, Variation and Change"

18.02.2021 – Serkan Yüksel, Ulrike Freywald und Irem Duman (HU Berlin) und Kathleen Schumann (U Potsdamm) stellen auf der "RUEG Conference - Dynamics of
Language Contact. New Perspectives on Emerging Grammars, Variation and Change" am 23.02.2021 ein Poster vor.

 

Research prize awarded to Dr. Neumaier's dissertation

08.02.2021 – Congratulations to Dr. Theresa Neumaier, whose dissertation on turn-taking patterns in varieties of English was awarded the research prize of the Fakultät SLK at Regensburg University. 

 

Workshop zu Metaanalysen

04.02.2021 – Dr. Katie Von Holzen hat am Deutschen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg einen Vortrag und anschließenden Workshop zum Thema "Babies know words, even when they're mispronounced: An introduction to Meta-Analyses" gehalten. Dabei haben die Teilnehmer:innen gelernt welche Erkenntnisse man von einer Meta-Analyse gewinnen kann und haben gemeinsam eine Meta-Analyse durchgeführt.

 

Sammelband erschienen: "Ästhetik und Politik der Zerstreuung"

Cover des Buches

30.11.2020 – Ausgangspunkt des Bands Ästhetik und Politik der Zerstreuung ist die Annahme, dass die produktive Instanz von Kultur ein anonymer Prozess diskursiver Zerstreuung und Zerstreutheit ist, dem als entgegengesetzte Operationen Formen von Sammlung und Konzentration entgegenwirken.

 

Neue Publikation: "The development of infants’ responses to mispronunciations: A Meta-Analysis"

06.11.2020 – Dr. Katie Von Holzen hat einen Artikel mit dem Titel "The development of infants’ responses to mispronunciations: A Meta-Analysis" in der Zeitschrift Developmental Psychology veröffentlicht. In diesem Artikel haben Sie und Ihre Co-Autorin die phonologische Wahrnehmung und Repräsentation von bekannten Worten bei Kleinkindern anhand einer Meta-Analyse untersucht. Sie können das Paper hier abrufen: https://content.apa.org/doi/10.1037/dev0001141